fotografen Frajndlich, Abe (USA)

Werke infocusgalerie burkhard arnold

  • Abe Frajndlich, Yoko Ono with Andy Warhols John Lenon, 1994
  • Abe Frajndlich, Yoko Ono with Andy Warhols John Lenon, 1994

    Abe Frajndlich, Yoko Ono with Andy Warhols John Lenon, NYC, 1994, printed in 2001, 50 x 40 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.



    Bild 1 von 12
  • Abe Frajndlich, David Hockney, 1997
  • Abe Frajndlich, David Hockney, 1997

    Abe Frajndlich, David Hockney, 1997, Köln, printed in 2000, 40 x 30 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.



    Bild 2 von 12
  • Abe Frajndlich, Jack Lemmon with Lemons, 1996
  • Abe Frajndlich, Jack Lemmon with Lemons, 1996

    Abe Frajndlich, Jack Lemmon with Lemons, 1996, printed in 1998, 50 x 40 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.



    Bild 3 von 12
  • Abe Frajndlich, Roy Lichtenstein, NYC, 1985
  • Abe Frajndlich, Roy Lichtenstein, NYC, 1985

    Abe Frajndlich, Roy Lichtenstein, NYC, 1985, printed in 2000, 50 x 40 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.

    Bild 4 von 12
  • Abe Frajndlich, Dennis Hopper, California, 1988
  • Abe Frajndlich, Dennis Hopper, California, 1988

    Abe Frajndlich, Dennis Hopper, 1988, California, printed in 1998, 40 x 30 cm, Ed. 15, silvergelatine print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.



    Bild 5 von 12
  • Abe Frajndlich, Cindy Sherman, NYC, 1987
  • Abe Frajndlich, Cindy Sherman, NYC, 1987

    Abe Frajndlich, Cindy Sherman, NYC, 1987, 30 x 40 cm or 50 x 40 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.

    Bild 6 von 12
  • Abe Frajndlich, Elliott Erwitt, NYC, 1988
  • Abe Frajndlich, Elliott Erwitt, NYC, 1988

    Abe Frajndlich, Elliott Erwitt, NYC, 1988, printed later, 30 x 40 cm or 50 x 40 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.

    Bild 7 von 12
  • Abe Frajndlich, Ilse Bing NYC, 1986
  • Abe Frajndlich, Ilse Bing NYC, 1986

    Abe Frajndlich, Ilse Bing, NYC, 1986, printed later, 30 x 40 cm or 50 x 40 cm or Vintage 70 x 70 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.

    Bild 8 von 12
  • Abe Frajndlich, Marc Riboud, Paris, 1989
  • Abe Frajndlich, Marc Riboud, Paris, 1989

    Abe Frajndlich, Marc Riboud, Paris, 1989, printed later, 30 x 40 cm or 50 x 40 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.

    Bild 9 von 12
  • Abe Frajndlich, Andre Kertesz, NYC, 1984
  • Abe Frajndlich, Andre Kertesz, NYC, 1984

    Abe Frajndlich, Andre Kertesz, NYC, 1984, printed later, 30 x 40 cm or 50 x 40 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.

    Bild 10 von 12
  • Abe Frajndlich, Arnold Newman, NYC, 1988
  • Abe Frajndlich, Arnold Newman, NYC, 1988

    Abe Frajndlich, Arnold Newman, NYC, 1988, printed later, 30 x 40 cm or 50 x 40 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.

    Bild 11 von 12
  • Abe Frajndlich, Georgia Goetman, Fashion Model, 1994
  • Abe Frajndlich, Georgia Goetman, Fashion Model, 1994

    Abe Frajndlich, Georgia Goetman, Fashion Model, 1994, NYC, printed in 2001, 40 x 30 cm, c-print, signed, dated and titled. Please contact gallery for price.



    Bild 12 von 12

Biographie infocusgalerie burkhard arnold

Abe Frajndlich (Preise: 1000 € - 25000 €)

wurde 1946 im Lager für jüdische Flüchtlinge in Frankfurt-Zeilsheim geboren. Wie bei so vielen nach dem Holocaust Geborenen verlief seine Kindheit in unruhigen Bahnen. Seine Familie wanderte nach Brasilien und Israel aus. Nach dem frühen Tod seiner Eltern kam Abe im Alter von 10 Jahren in die USA. Er studierte englische Literatur an der Northwestern University in Evanston, Illinois und schloss sein Studium mit einem Diplom ab.

Mit dem Besuch eines Fotoseminars bei Minor White im Jahre 1970 änderte sich sein Leben grundlegend. White löste seine Leidenschaft für die Fotografie aus. Frajndlich zog nach Boston, um bei White zu studieren. Im Laufe der Zeit entwickelte sich zwischen beiden eine Freundschaft, die Ausdruck gefunden hat in Frajndlichs "Lives I've Never lived", einem Band mit Porträtaufnahmen von Minor White. Angeregt durch diese Bilder sowie durch Aufnahmen von Fotografen, die mit White befreundet waren, entstand die Serie "Masters of Light"-Porträts, die ihm persönlich sehr wichtig waren. Aus diesem Projekt wurde im Laufe der Zeit eine Arbeit, die ihn ganz ausfüllte.

Frajndlich wurde zu einem der berühmtesten Porträtfotografen des "Creative life of the 20th century". Prominente Künstler, Autoren, Musiker (siehe unten) ließen sich von ihm fotografieren. In Deutschland bekannt wurde er vor allem durch seine Porträt-Reportagen im legendären Magazin der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Portraits von:
Yoko Ono • Leo Castelli • Red Grooms • Tom Wolfe • Peter Eisenman • Jack Lemmon • Isaac Bashevis Singer • Elie Wiesel • Frank Gehry • Andy Warhol • Keith Jarrett • Charles Bukowski • Christo • Billy Wilder • Shirley Maclaine • Daniel Libeskind • Stephen Hawking • Isabel Allende • Robert Arneson • Louise Bourgeois • Roy Lichtenstein • Armin Mueller-Stahl • Dennis Hopper • Marisa Berenson • Calvin Klein • Duane Michals • Emily Watson • A.R. Penck • Robert Altman • Joe Cocker • Chris Pekoc • Bill Viola • Mick Jagger • Ilse Bing • Anthony Quinn • Aaron Siskind • Alfred Eisenstadt • Robert Lebeck • Ivana Trump • Alan Dershowitz • Günther Grass • Annie Leibovitz • Robert Rauschenberg • Norman Parkinson • Miles Davis • Pierre Matisse • Barbara Klemm • Harry Callahan • Berenice Abbott • Imogen Cunningham • Minor White • Ralph Gibson • David Hockney • Midori • Yomo Toro • Arnold Newman • Jan Saudek, ...

Ausstellungen infocusgalerie burkhard arnold

Ausgewählte Einzelausstellungen seit 1990:


2012

Rhenania Kunsthaus Köln mit in focus Galerie "Penelope´s Hungy Eyes"
Abe Frajndlich, "Penelope´s Hungy Eyes, Cleveland, USA
NLE, Kristiansund, Norwegen, Retrospective,

2009
Nathalia Laue | Galerie & Edition, Frankfurt am Main

2008
A Portrait of Minor White, Howard Greenberg Gallery, New York

2007
in focus Galerie, Köln, Nudes

2003
Jüdisches Museum, Frankfurt

2002
Dead Horse Gallery,Lakewood, Ohio, USA
The Butler Institute of American Art, Youngstown, Ohio, USA

2001
Galerie Reygers, München
in focus Galerie am Dom, Köln, Portraits

2000
GSI Gallery, Cleveland, Ohio

1999
Foto Forum International, Frankfurt

1998
In focus Galerie am Dom, Köln
Museum Mölkau, Leipzig, kuratiert von der in focus Galerie am Dom, Köln

1997
Fotogalerie Kulturamt Friedrichshain, Berlin
Foto Forum Frankfurt

1995-96
Native Indian Museums- Travelling Show

1994
Leica Gallery, New York City

1993
University of Delaware, Museum of Art

1990
Ludwig Museum, Köln
Jewish Community Center, Cleveland, Ohio

Sammlungen:
George Eastman House, Rochester, N.Y., Museum, of Modern Art, New York, Cleveland Museum of Art, The Whitney Museum of American Art, Victoria and Albert-Museum in London, Centre Pompidou in Paris, Museum Ludwig in Köln und an vielen anderen Orten.

Bibliographie infocusgalerie burkhard arnold

- Figments, Photographien von Abe Frajndlich, Boston 1975
- Cleveland lnfra Red, Abe Frajndlich, Cleveland 1979
- Abe Frajndlich, Lives l've Never Lived, Ein Portrait über Minor White, Cleveland, 1983
- Abe Frajndlich, Masters af Light, Ausstellungskatalog Museum Ludwig, Köln 1990
- Abe Frajndlich, Eros Eterna, Umschau/Braus Verlag, 1999
- Abe Frajndlich, Portraits, Prestel Verlag, 2000
- Abe Frajndlich, Penelope´s hungriger Blick, Schirmer Mosel, 2011

Mit großem Einfühlungsvermögen ist es ihm nicht nur gelungen, das Wesen und die Persönlichkeit des jeweiligen Gegenübers zu charakterisieren, sondern auch Bilder von großer visueller Aussagekraft und Harmonie zu schaffen. Auf die Frage, worauf es bei einem Porträt ankomme, erklärte Frajndlich: "Ein Porträt gelingt nur dann, wenn sich zwischen dem Fotografen und seinem Gegenüber instinktiv eine Beziehung aufbaut, wenn ein Gefühl der Offenheit und des Vertrauens entsteht. Der Zauber der Porträtfotografie entfaltet sich in einem ganz bestimmten Augenblick und es gilt, genau diesen Augenblick festzuhalten. Diese geheimnisvollen Zusammenhänge sind es, die mich an der Porträtfotografie immer wieder faszinieren."